© 2017 by Setteretal-Buebe, Appezöll - Kapelle Setteretal-Buebe, Riedstrasse 51, 9050 Appenzell, info@setteretal-buebe.ch

  • Black Facebook Icon

Wöllkomm

Die Kapelle "Setteretal-Buebe" besteht seit 1992. Den Namen der Formation haben die vier Musikanten aus der Gegend östlich von Appenzell, zwischen der St. Anna und Steinegg, entlehnt. Dort fliesst die "Sitter" duch das blühende Tal dem Kantonshauptort Appenzell zu und gibt der Gegend den Namen Sittertal. Oder im Appenzeller Dialekt: "Setteretal".

Das Zusammenspiel wurde in der Jugend von Alois Dobler und Franz Manser in vielen Proben gefördert.

Die Gründer der Formation, Sepp Manser (Handorgel und Bass) und Christian Manser (Handorgel und Klavier), werden von Alfred Manser (Bass) und Albert Graf (Hackbrett und Klavier) unterstützt.

Das Repertoire wurde laufend vergrössert, so dass es heute recht vielfältig ist: Von Appenzeller-, über Ländler-, bis hin zu konzertanter Volksmusik. Sicher hat es im Repertoire der Setteretal-Musikanten auch etwas für Ihren Geschmack.

Die verschiedenen Besetzungen als Handorgel-Duett mit Bass und Klavier oder als Appenzeller Formation mit Hackbrett, Handorgel, Bass und Klavier versprechen viel Abwechslung. 

Aktuelle Setteretal-Buebe-Beiträge in den Medien: